Frohe Weihnachten!

Wir wünschen all unseren Patienten, deren Familien und all unseren Freunden frohe und besinnliche Weihnachten!

Weihnachten mit seinem christlichen Hintergrund wird von Gläubigen gefeiert, stellt für viele nur ein Geschenke-Fest dar und für alle Nichtreligiöse oder Menschen mit anderen Religionen sind es freie Tage. Weihnachten am Ende des Jahres ist jedoch für jeden eine gute Möglichkeit in sich zu gehen und sich selbst zu fragen “Wie geht es mir?”.

Gesundheit besteht nicht nur durch das Fernbleiben von Krankheit (körperliche Gesundheit) und einen netten Familien- und Freundeskreis zu haben (soziale Gesundheit), sondern auch durch psychische Gesundheit. Auch hier ist das Fernbleiben einer psychischen Krankheit kein Grund das abzuhaken. Nein, es geht viel mehr um die Sorgen, die wir in uns tragen. Um Unzufriedenheit mit der beruflichen Situation, um eine Krise in der Partnerschaft, oder um Angst, die uns durch die Medien eingetrichtert wird. Alles beginnt bei einem selbst. Wenn man mit etwas nicht zu frieden ist, dann muss man SELBST etwas ändern. Nicht das Umfeld muss sich ändern. Nehmen Sie sich die Zeit, fühlen Sie in sich hinein. Betrachten Sie sich selbst und Ihr Umfeld aus einem anderen Winkel. Wir hoffen Sie  können die Tage genießen.

Comments

Post Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.